Abschlussfahrt nach Mallorca

Mallorca ist ohne Zweifel die beliebteste Urlaubsinsel der Welt, die Zahlen der Touristen, die jedes Jahr die Insel im westlichen Mittelmeer besuchen, sprechen eindeutig für sich. Unzählige Ausflugsziele und die viel vertretenden Partymeilen machen die Auswahl sehr schwierig.

Feiern ohne Ende

Mallorca ist bekannt für das bunte und nie enden wollende Nachtleben. Unzählige Diskotheken in allen möglichen Größen, Cocktail- und Tapas-Bars sind hier quasi direkt nebeneinander vertreten, sodass man ohne Weiteres von einer Location zur anderen gelangen kann, ohne lange gehen zu müssen. Die bekannteste Feiermeilen der Insel ist natürlich die Playa de Palma, die nicht umsonst in unzähligen Ballermann-Songs besungen wurde. Junge Menschen sind hier untereinander und stellen das Leben für eine Nacht auf den Kopf. Playa de Palma besticht mit der schier endlosen Auswahl an Locations wie dem bekannten und großen „Riu Palace“ oder dem immer gut besuchten „Bierkönig“. Hier gibt es wahrlich kaum Grenzen. In Palma de Mallorca hingegen sticht klar das „Titos“ heraus, hierbei handelt es sich um die größte Disco der Insel und einen der besten Clubs auf der ganzen Welt. Alle Partymeilen haben für die verschiedenen Altersklassen bestimmte Einrichtungen, in der Regel sind die Discos für alle Personen über zwanzig Jahren geeignet.

Für eine private Party ist es auf Mallorca außerdem möglich einen erstklassigen DJ wie Steve – a.k.a. DJ Mallorca – anzuheuern.

Abseits des Nachtlebens

Aber auch tagsüber gibt es abseits der Feierorte unzählige Ziele, die es sich immer zu besuchen lohnt. Die Kathedrale La Seu beispielsweise ist nicht nur Wahrzeichen von Palma, sondern durch die schier endlose Größe und Breite maßgebend an der Silhouette der Hauptstadt. Leute aus der ganzen Welt besuchen diese einzigartige Sehenswürdigkeit. Die Anreise zum Turm Cap de Formentor gestaltet sich etwas problematisch, bei gutem Wetter wird man aber mit bester Sicht auf und über das Mittelmeer mehr als ausreichend entschädigt. Wer komplette Ruhe möchte ist in Sa Calobra gut aufgehoben. Teils 1000m hohe Berge erstrecken sich über das ganze Gebiet, wodurch Radfahrten und Wanderungen sehr beliebt an diesem Ort sind. Besonders für junge Urlauber empfiehlt sich ein eigenes Ferienhaus statt eine Unterkunft im Hotel zu buchen. Auf http://www.9flats.com/de/ gibt es passende Angebote.

Für jeden etwas dabei

Natürlich bietet Mallorca noch viel, viel mehr. Man kann hervorragend Feiern, aber auch abseits dieses Teils der Insel gibt es eine Menge Sehenswürdigkeiten, kulturelle Denkmäler und verschlafene Orte zu entdecken. Mallorca bietet für jeden Typ genau das richtige.

This entry was posted in Mallorca allgemein, Reise and tagged , , , . Bookmark the permalink.