Das „Eimersaufen“ bleibt an der Playa de Palma weiterhin untersagt

Es war und ist leider immer noch eines der negativen Klischees, wenn es um El Arenal und die Playa de Palma geht: Gruppen junger Urlauber, die am Strand mit Strohhalmen Sangria aus Plastikeimern schlürfen, und dies bevorzugt bei 40°C in der prallen Sonne.

Allerdings ist dieses zweifelhafte Vergnügen seit dem vergangenen Jahr schlicht nicht mehr erlaubt. Den Wirten an der Playa de Palma wurde der Ausschank von Alkohol in Eimern im Jahr 2011 untersagt, und auch der Konsum ist in dieser Form verboten. Hierauf wies Palmas Policia Local, die Stadtpolizei von Palma de Mallorca, am vergangenen Donnerstag angesichts der bevorstehenden Hauptsaison erneut hin und kündigte an, die strikte Einhaltung dieses Verbots verstärkt im Auge zu behalten. Das billige Gesöff kann also sehr leicht sehr teuer werden, wenn man zu dem Eimer noch ein Bußgeld auferlegt bekommt.

This entry was posted in Mallorca News, Mallorca Urlaub and tagged , , . Bookmark the permalink.