Mallorca vom Pferderücken aus erleben

Reiter finden auf Mallorca ein breites Spektrum an Reitmöglichkeiten und können ihrem Hobby auch im Urlaub nachzugehen. Eine Villa oder eine Finca mit Reitstall ist dazu nicht nötig, denn auch Kurzurlauber finden ein vielfältiges Angebot vor und können sich auch ohne eigenes Pferd vor Ort vergnügen. Die Reitanlagen und Klubs findet man überwiegend im Zentrum und in den nördlichen Regionen von Mallorca. In diesen mehr ländlichen Gebieten bietet sich auch eine größere Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten an. Besonders reizvoll sind Ausritte an den bewaldeten Küstenabschnitten und Reittouren unterhalb der Serra de Tramuntana, bei denen sich vom Pferd aus eine besondere Aussicht auf die eindrucksvolle Bergwelt im Norden von Mallorca bietet.

Reiten am Strand auf Mallorca

Ausflüge und Kurse für Reitanfänger werden auf fast allen Höfen angeboten. Geübte Reiter können Pferde entweder gleich für den ganzen Tag oder aber auch stundenweise mieten. Tagesausflüge ins Hinterland mit einer Gruppe sind besonders reizvoll, sollten aber bereits frühzeitig gebucht werden. Bei der Wahl der passenden Reitanlage sollten Reiter darauf achten, ob in den Preisen bereits eine Haft- und Unfallversicherung enthalten ist. Die Verständigung gestaltet sich zumeist problemlos, denn in den größeren Reiterklubs sind in aller Regel Deutsch oder Englisch sprechende Ansprechpartner vorhanden. Die Anlagen sind ganzjährig geöffnet. So brauchen auch die über den Winter verweilenden Bewohner der Ferienwohnungen nicht auf das Reiten verzichten.

Freunde des Westernreitens können ebenfalls auf Mallorca einen passenden Reitstall aufsuchen. Bei Manacor und Palmanyola haben sich zwei Reiterhöfe jeweils auf die Westernvariante spezialisiert, eine naheliegende Idee, hat das Westernreiten doch seinen Ursprung im Vaqueroreiten, dem Arbeitsreiten im früher zu Spanien gehörendem Kalifornien. Wer sich mit dem Westernreiten noch nicht auskennt und dies einmal ausprobieren möchte, kann in Schnupper- oder Umschulungskursen einen eigenen Eindruck von dieser Reitform gewinnen.

Für erfahrene Reiter wird sogar Dressurunterricht auf Mallorca auf feurigen, spanischen Hengsten angeboten.

Auch an Urlaubern, die mit dem Nachwuchs unterwegs sind, wird gedacht. Für Kinder bietet etwa der Pony Club in Calviá fünftägige Reitkurse. Durch den Einsatz von Ponys können schon Dreijährige erste Erfahrungen mit den Vierbeinern erlangen. Auch auf anderen Anlagen wird das Reiten für Kinder, meist auf Handpferden an einer Leine, angeboten. Je nach Reitstall liegt das Mindestalter dann bei etwa sechs Jahren.

This entry was posted in Mallorca Sport and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.