Saftige Preiserhöhung bei Sightseeing-Touren in Palma

Wer kennt sie nicht, die roten Doppeldecker-Busse, die für Sightseeing-Touren durch Mallorcas Inselhauptstadt bereitstehen? Aufgrund gestiegener Dieselpreise werden Touristen, die mit diesen Bussen die Sehenswürdigkeiten Palmas erkunden möchten, demnächst tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Betreiber plant die Fahrpreise um sechzehn Prozent zu erhöhen. Erwachsene zahlen dann achtzehn statt wie bisher fünfzehn Euro. Für Pensionäre und Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren steigt der Preis auf neun Euro. Die roten Busse verzeichnen jährlich knapp eine Viertel Million Fahrgäste. Ein Drittel davon sind britische und deutsche Urlauber.

Die Sightseeing-Touren mit Bussen können, wie auch z.B. deutschsprachige Führungen durch Palmas Altstadt inkl. Besichtigungen einiger wundervoller, ehemaliger Stadtpaläste, nicht nur vor Ort, sondern auch über verschiedene Reiseveranstalter gebucht werden. Eine umfassende Reiseveranstalter Übersicht finden Urlauber z.B. auf Reiselinks.de.

This entry was posted in Mallorca News, Mallorca Urlaub and tagged . Bookmark the permalink.